Domain sichern



Sie wollen eine eigene Website? Eine Internetauftritt mit Aussagekraft? Eine Online-Präsenz für Ihre Firma? Dann sollten Sie sich schleunigst Ihre eigene Domain sichern. Doch dabei gibt es einige Dinge zu beachten und viele Tipps bei einem beim Aufbau einer Internetseite enorm behilflich sein können. Nie war es leichter im Handumdrehen eine eigene Website ins Netz zu bringen. Waren früher noch HTML- und Programmierkenntnisse nötig um für einen professionellen Firmenauftritt oder eine Website für die Familie zu erstellen, so reichen heute nur wenige Klicks. DomainSichern.net bietet Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Registrate und Hoster und gibt Ihnen wertvolle Tipps wo Sie nicht nur am günstigsten, sondern auch am einfachsten Ihre Domain sichern und Ihre Website in wenigen einfachen Schritten aufbauen können.

Domain sichern erklärt

An erster Stelle steht sicherlich das Domain sichern. Das Sichern einer Domain funktioniert über einen sogenannten Domain-Name-Registrar. Dieser Registrar ist eine Organisation oder ein Unternehmen, dass die Registrierung von Domains anbietet. Domain-Name-Registrare sind durch die ICANN dazu berechtigt Domains unter einer TLD (Top-Level-Domain) zu vergeben. Für den Endnutzer bedeutet das, er muss sich für einen der unzähligen Domain-Name-Registrare entscheiden wenn er sich seine Wunschdomain sichern will. Viele der in Deutschland bekannten Unternehmen bieten die Registrierung einer Domain mit dem Hosting im Komplett-Paket an. Für viele hat das den Vorteil alle Einstellungen auf einer Plattform vornehmen zu könenn und ggf. sogar wirklich Kosten zu sparen. Für andere empfiehlt  es sich jedoch das Hosting getrennt vom Domain sichern bzw. registrieren vorzunehmen. Gerade die Anbieter aus den Vereinigten Staaten (z.B. Name.com oder GoDaddy.com) bieten einen umfangreichen Service und das teils zu unschlagbaren Preisen. Vergleichen lohnt sich also beim Domain sichern.

Domain Sichern

Domain Sichern

Ähnlich wie bei der Wahl des Registrars ist es auch beim Auswählen des Hosters. Ist die Wunschdomain endlich gesichert muss man sich überlegen wo man seine Website hosten kann. Wir zeigen Ihnen wie in kurzer Zeit den passenden Hoster finden, ob in Deutschland oder den Vereinigten Staaten und wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre Domain vom Registar zum Hoster bringen.

Ebenfalls zeigen wir wie Sie dank moderner CMS (Content Management Systeme) wie z.B. WordPress oder Joomla in wenigen Minuten eine professionell aussehende Website finden.

Sind Sie sich nicht sicher welche Domain Sie für Ihre Firma sichern sollen. Dann schreiben Sie uns doch einfach eine kurze E-Mail mit dem Tätigkeitsfeld Ihres Unternehmens und wir helfen Ihnen mit einer Keyword Recherche die erfolgsversprechendste Domain für Sie zu sichern.

 

Was ist eine Internet-Domain?

Mit Internet-Domain ist eine Internetadresse gemeint, mit der eine bestimmte Internetseite aufgerufen werden kann.

Was kann eine gute Domain?

Es gibt Domainnamen, die im Internet leichter gefunden werden können und für viele Webseitenbetreiber kann es eine Umsatzsteigerung bedeuten. Dabei ist es wichtig, dass es einen Zusammenhang zur Webseite gibt und man sich den Namen der Domain leicht merken kann.

Domain sichern einfach gemacht

Heutzutage sind viele Domainnamen schon von anderen Nutzern gesichert worden, so dass es immer schwerer werden kann, seine Wunschdomain noch zu registrieren. Man sollte natürlich eine Domain sichern, falls diese noch nicht vergeben wurde, vor allem, wenn man sie für berufliche Zwecke nutzen möchte. Ansonsten schaut man sich nach alternativen um. Da gibt es im Internet auch Seiten, die prüfen können, ob die Domain noch frei ist. Falls das nicht der Fall ist, kann man auch eine bestimmte begehrte Domain kaufen. Natürlich gibt es Domainnamen, die sehr hoch gehandelt werden können, da sie sehr begehrt sind.

Freie Domains – So finden Sie Ihre Wunschdomain

Wer sich mit dem Gedanken trägt eine Website ins Internet zu stellen oder sich der immer größer werdenden Gemeinschaft der Blogger anzuschließen, kann entweder auf kostenlose Anbieter zurückgreifen oder, ganz professionell, alles in die eigenen Hände nehmen und unabhängig sein.

Hat man sich also entschlossen in Eigenregie ein Webprojekt zu starten, geht es in der Regel damit los, freie Domains ausfindig zu machen. Die Domain für das eigene Projekt muss natürlich aussagekräftig, im besten Fall sogar eine Keyword-Domain und sehr einprägsam sein. Leider gibt es wirklich gute freie Domains nicht wie Sand am Meer, die Vorstellungen und Wünsche sind groß. Die Realität holt einen dann spätestens ein, wenn man sich die favorisierte Domain sichern möchte.

Dies setzt natürlich voraus, dass man sich bereits für einen Hosting-Anbieter entschieden hat, denn neben der Domain braucht es in der Regel auch entsprechenden Speicherplatz, Traffic-Volumen und im besten Fall auch noch kostenlose E-Mail Adressen, Subdomains und Datenbanken.

Hoster, bei denen Sie Ihre gewünschte Domain sichern können, gibt es unzählige. Hier empfiehlt es sich, Bekannte und Freunde nach Empfehlungen zu fragen oder sich in Foren einzulesen.
Denn beim Domain sichern sind alle Hoster schnell dabei, schließlich geht es darum, Kunden zu gewinnen und an sich zu binden. Ein Vergleich der Hoster ist deswegen dringend angeraten, Unterschiede in den angebotenen Leistungen sind oftmals gravierend, aber auch Aussagen zur garantierten Verfügbarkeit und zum Support durch die Hoster selbst.

Da jede Domain nur einmal vergeben werden kann und die Hoster Sie nicht als Kunden gewinnt, wenn Sie keinen passenden Domainnamen finden, ist man Ihnen bei der Suche nach freien Domains natürlich gern behilflich. Jeder Hoster bietet Ihnen bereits auf der Startseite ein Suchfeld an, in dem Sie einfach nur den gewünschten Domainnamen eingeben und mit einem Klick testen können, ob Ihre Wunschdomain noch frei ist und von Ihnen reserviert werden kann. Leider stimmen zum Teil die Datenbestände, aus denen die Hoster den Abgleich machen, ob die Domain noch frei ist, nicht immer. So kann es passieren, dass Sie die Information bekommen, dass die Domain frei wäre und Sie diese beantragen können. Die Hoster brauchen je nach Unternehmensgröße zwischen 2 Stunden und 3 Tagen um für Kunden eine Domain sichern zu können. Im schlimmsten Fall bekommen Sie vom Hoster nach einigen Tagen die Nachricht, dass Ihre Domain nicht registriert werden konnte, weil sie bereits vergeben war. Da das mehr als ärgerlich ist, ist es bei der Recherche wichtig, auf einen großen Datenbestand zurück zu greifen.

Suchen Sie also freie Domains, empfiehlt es sich, diese Recherche bei mehreren Hostern durchzuführen. Bei dieser Gelegenheit können Sie die Leistungen auch direkt vergleichen und bei Ihrem Favoriten Ihre persönliche Domain sichern.

Tipps zu Sicherung von Domains:

Es gibt zum einen die Möglichkeit, sich mehrere Domains zu sichern.
Dann gibt im Netz schon kostengünstige Anbieter, die es ermöglichen eine Domain zu registrieren und so kann man sich die Rechte seiner Domain sichern. Eine gute Domain sollte bei einem Unternehmen den Namen des Unternehmens beinhalten. Des weiteren gibt es sogenannte Webhostingbetreiber, die es ermöglichen ihre Domain zu sichern. Es gibt auch die Möglichkeit die Domain im Paket mit einem Webspace (eine Webspace stellt die Webseite erst im Internet bereit) zu sichern. Der Name einer Internetseite sollte für jedermann einfach zu merken sein. Im Internet kann man sich seine Domain parken, wo man sich einen gewünschten Parking-Anbieter sucht, der einen freien Platz auf seinem Server bereitstellt, diese kann dann im Zusammenhang mit Stichwörtern oder Suchbegriffen beim Serverbetreiber gefunden werden.
Wenn man aber auf bestimmte Domains beharren sollte, kann man sich nach dieser Domain umschauen und kann diese Domain gegebenenfalls auch kaufen. Ist ein gewünschter Domainname schon bereits registriert, so kann man getrost probieren, ob es nicht gute Alternativen gibt und sich versucht, damit zu registrieren. So könnte man versuchen, eine Domain zum Beispiel mit anderen Zusätzen zu formulieren oder verschiedene Varianten zu sichern, was natürlich auch mit etwas höheren Kosten verbunden sind, aber bei den heutigen Preisen nicht unbedingt der Rede wert ist.

Go to Top